UNTERNEHMEN

MEHR ERFAHREN

UNTERNEHMEN

Mit der Gründung eines Ingenieurbüros für Licht im Düsseldorfer Norden, professionalisierte Heinz Hessling im Jahr

1967

seine Leidenschaft für Licht. In den folgenden Jahren avancierte „Lichttechnik Hessling“ zu dem Allround-Unternehmen für licht- und elektrotechnische Anlagen. Im Besonderen Industriekunden nutzen das umfassende Technik- und Dienstleistungsspektrum über alle elektrotechnischen Anforderungen.

Daneben führte Hessling seine „alte“ Leidenschaft für Licht an die Spitze deutscher Unternehmen für Stadien- und Arenenbeleuchtung.

Unsere Mitarbeiter bieten heute Planung, Installation und Service aus einer und erster Hand.

PHILOSOPHIE

MEHR ERFAHREN

PHILOSOPHIE

Als mittelständisches und inhabergeführtes Unternehmen stellen wir den Menschen in den Mittelpunkt unseres Handelns:

  • Unsere Kunden, denen wir in partnerschaftlicher Zusammenarbeit individuelle Lösungen mit ökonomischer und ökologischer Kompetenz liefern.
  • Unsere Mitarbeiter, die wir konsequent fördern und weiterbilden, um die Philosophie klarer Strukturen und flacher Hierarchien in professioneller und kollegialer Atmosphäre zu leben.
  • Unseren Nachwuchs, den wir in vielen kaufmännischen und technischen Berufen zu den zukünftigen Säulen unseres Unternehmens ausbilden.

ZAHLEN & FAKTEN

MEHR ERFAHREN

ZAHLEN & FAKTEN

Gründung: Einzelfirma: 01.10.1967, Kapitalgesellschaft: 18.09.2002
Amtsgericht/HRB-Nr.: Düsseldorf | 27808
Rechtsform: GmbH
Geschäftsführender Alleingesellschafter: Heinz Hessling

Leistungsbereiche: Planung, Installation und Wartung von licht- und elektrotechnischen Anlagen

Qualifikationen:

  • Ausbildungsbetrieb für kaufmännische und elektrotechnische Berufe
  • E-Check Fachbetrieb
  • EIB-Partner
  • Mitglied der Elektroinnung Düsseldorf
  • Mitglied der Handwerkskammer Düsseldorf
  • Mitglied der Industrie- und Handelskammer Düsseldorf
  • Mitglied in der RAL Gütegemeinschaft für Blitzschutzsysteme e.V.
  • Mitglied im VDB - Verband Deutscher Blitzschutzfirmen e.V.

Unsere Partnerunternehmen:

  • LIKOM Sachsen GmbH
  • Baldeweg + Junker GmbH
  • DaFiCon

PARTNERUNTERNEHMEN

MEHR ERFAHREN

UNSERE PARTNERUNTERNEHMEN

Breit gefächert ist das Spektrum der "Elektrotechnik". Dabei decken wir von der Planung über die Errichtung und Inbetriebnahme bis zum Service alle verschiedenen Bereiche von elektrotechnischen Anlagen aller Größenordnungen ab.

Zusammen mit unseren Partnerunternehmen realisieren wir auch:

  • Äußerer und innerer Blitzschutz
  • Tiefenerder und Potentialsteuerungen
  • Überspannungsschutz und Potentialausgleich in Niederspannungsanlagen
  • Datenverkabelungsnetze
  • Datenkomponentenschränke, einschließlich aller passiven Komponenten
  • Kommunikationsanlagen

 

ZERTIFIKATE

MEHR ERFAHREN

ZERTIFIKATE

Arbeitssicherheit ist kein Selbstzweck, sondern Voraussetzung für dauerhaften Erfolg. Das gilt für uns als Unternehmen genauso wie für unsere Dienstleistungen und Ihre Projekte.

HISTORIE

MEHR ERFAHREN

HISTORIE

Handwerkskunst und Innovationsfreude sind seit dem Gründungsjahr 1967 die „Motoren” unseres Erfolges.

1967

Das Gründungsjahr von Lichttechnik Hessling hat für Licht eine besondere Bedeutung, denn es ist gleichzeitig das Geburtsjahr des Farbfernsehens.

1969

Montage einer Trainingsplatzbeleuchtung.

70er

Das Büro an der Flughafenstraße in Düsseldorf.

1972

Montage der Beleuchtung im Prinz-Regenten-Tunnel, München.

1973

Hochmastmontage in Koblenz.

1977

Erster Großauftrag für die Industrie im Großrohrwerk von Mannesmann im Werk Mülheim/Ruhr.

1985

Umzug ins neue Firmengebäude am linksrheinischen Heerdter Lohweg.

die 80er

Flutlichtmontage mit dem Helikopter.

die 80er

Kontinuierlicher Ausbau des Bereichs Flutlichttechnik für Stadien und Arenen.

Hessling hatte in den 80er Jahren maßgeblichen Anteil an der Markteinführung des sehr erfolgreichen Hochleistungsscheinwerfers „ArenaVision“ von Philips.

1993

Gründung des Unternehmens Likom Sachsen GmbH.
Tätigkeitsschwerpunkt: Licht-, Industrie- und Kommunikationstechnik.

1997

Erstes Auslandsprojekt in der Stadionbeleuchtung. Im vom Bürgerkrieg zerstörten Olympiastadion von Sarajewo wurde die Flutlichtanlage saniert, um die Austragung eines UEFA-Cup-Spiels zu ermöglichen.

1998

1. Internetauftritt

2002

Am Karl-Liebknecht-Stadion des SV Babelsberg 03, Potsdam, wurde die europaweit einmalige Flutlichtanlage mit knickbaren Masten errichtet. Die Nähe zum Weltkulturerbe Schlosspark Sanssouci forderte diese außerhalb des Spielbetriebs „unsichtbare“ Lichtlösung, welche wir über unser Tochterunternehmen, die Likom Sachsen GmbH, realisierten.

2006

Ein Weltmeisterschaftsjahr mit Hockey, Reiten, Fußball. Hessling avanciert zum Marktführer im Bereich der Installation fernsehgerechter Flutlichtsysteme. Hessling rüstet sieben der insgesamt 14 WM-Austragungsstätten mit Flutlicht aus und ist an zwei weiteren beteiligt.

2009

Gründung des Unternehmens DaFiCon (Data Fiber Connect).
Tätigkeitsschwerpunkt: Netzwerktechnik.

2010

Relaunch der Unternehmensdarstellung und Entwicklung eines neuen Firmenlogos.

2011

Einführung eines Arbeitsschutz­management­systems nach OHSAS 18001:2007.

2014

Re-Zertifizierung unseres Arbeitsschutz­management­systems.

2015

Die Lichttechnik H. Hessling GmbH wird „Value Added Partner” bei Philips im Bereich Flutlichtsysteme und Entertainmentbeleuchtung in Stadien und Arenen.

2017

Installation der ersten LED-Anlage in der Fußball-Bundesliga beim VfL Wolfsburg in der Volkswagen Arena.

2019

Relaunch unserer Website.